Wir verschaffen Ihnen Transparenz.

 

Gesellschafter tragen für ihre Unternehmen eine besondere Verantwortung - letztlich insbesondere finanziell. Die deutsche Krankenhauslandschaft befindet sich insgesamt in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage mit steigender Insolvenzgefahr. Die duale Finanzierung trägt derzeit nicht flächendeckend dazu bei, die entstehenden Kosten im Krankenhaussektor zu decken. Sobald Krankenhäuser Defizite im Betriebsergebnis erwirtschaften oder Investitionskosten nicht selbst decken können, muss die Finanzkraft des Trägers, bzw. des Gesellschafters in Anspruch genommen werden. Kommunale Gesellschafter stehen im besonderen Spannungsfeld zwischen öffentlichen Haushalten einerseits und der Daseinsvorsorge bzw. Sicherstellungsauftrag andererseits. Bei steigendem Finanzierungsbedarf stößt dies schnell an Belastungsgrenzen.

Wir unterstützen Sie mit Analyse und Prognose. Wir geben Ihnen unabhängig einen Überblick (ggf. Zweitmeinung) und überwachen für Sie Maßnahmenpläne. Darüber hinaus bieten wir für Sie folgende Leistungen an:

  • Erstellung und Plausibilisierung von Gutachten und Sanierungskonzepten
  • Projektmanagement und Controlling
  • Interimsmanagement
  • Erstellung und Begutachtung von Fortbestehensprognosen, Sanierungsfähigkeit und Prüfung von Insolvenzantragsgründen (Zahlungsunfähigkeit, Überschuldung)
  • Beratung und operative Unterstützung (CRO) in der Eigenverwaltung und im Schutzschirmverfahren
  • Verhandlungen mit Kostenträger und Ministerien