Prozessoptimierung im Wandel der Zeit, Technik und Wissenschaft.

Aufgrund ihrer hohen Personaldichte und der hochwertigen apparativen, sowie instrumentellen Ausstattung gehören operative und interventionelle Funktionseinheiten zu den kostenintensivsten Bereichen im Krankenhaus. In diesem Zusammenhang ist die Komplexität und Vielfältigkeit der Prozesse kaum zu übertreffen. Zudem ist diese oftmals sehr knappe Ressource ein erheblicher Flaschenhals. Um nicht nur Erlösausfälle zu vermeiden, sondern auch vorhandene Kapazitäten effizienter auszulasten, ist es lohnenswert genauer hinzuschauen. Wir unterstützen Sie bei dieser Aufgabe mit unserer Expertise und Erfahrung.

Transparenz schaffen, Potenziale finden und nutzen.

Um Potenziale zu nutzen ist es notwendig die entsprechende Transparenz zu schaffen. Wir analysieren und visualisieren diese Prozesse, vereinfachen und optimieren sie nachhaltig.

Nicht nur vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels halten wir es für entscheidend Mitarbeiter*innen gutstrukturierte Rahmenbedingungen zu bieten und präzise Abläufe zu etablieren. Dabei versuchen wir die Komplexität, soweit es möglich ist, aufzulösen und die Dinge zu vereinfachen.

Mit optimierten Prozessen Versorgungsqualität und Mitarbeiterzufriedenheit verbessern.

OP-Ressourcen effizienter auslasten und Umsätze steigern.

Unser Angebot ist einfach: wir definieren uns nicht mit der Anzahl der Folien, sondern realisieren mit Ihnen gemeinsam die Potenziale. Der dabei entstehende Nutzen übersteigt um ein Vielfaches die verbundenen Kosten.